Neues aus der Langseestraße

Jetzt geht es endlich los. Elf Jahre nach der Eröffnung des Seepark Mögeldorf startet ab dem 1. Juli 2020 das zweite gemeinsame Projekt der KIB Gruppe und der Diakonie Nürnberg-Mögeldorf. An der Ecke Langseestraße – Laufamholzstraße in Mögeldorf befindet sich das neu gebaute Wohnprojekt Quartier Langseestraße.

Vision: Das Dorf in die Stadt bringen

Das Quartier Langseestraße umfasst neben den 53 Seniorenwohnungen im Modell des Service-Wohnens, 29 konventionelle Eigentumswohnungen, 18 Mietwohnungen sowie eine Wohngruppe und ein Quartierscafé. Mit dem Quartierscafé wird ein Ort geschaffen, der Raum für Begegnung, Kultur und Informationen ermöglicht. Gemeinsam Essen, Lachen, Freude und Sorgen teilen über verschiedene Generationen hinweg – das eigene Quartiersmanagement der Diakonie Mögeldorf fördert die gesellschaftlichen Strukturen innerhalb des Quartiers. Zudem bilden wir mit einem Team den Service, die Hauswirtschaft, die Ambulante Pflege sowie das Quartiersmanagement für die dort ansässigen 53 Senioren-Eigentumswohnungen ab. „Uns ist es wichtig, einen Ort ,für alle‘ zu schaffen“, so Andrea Schmiedel, Projektentwicklung bei der Diakonie Nürnberg-Mögeldorf. „Wir vom Sozialen Netz möchten dazu beitragen, Menschen zu verbinden. Wir wollen ein Miteinander und den Aufbau einer hilfsbereiten Gemeinschaft statt urbaner Anonymität.“

Service-Wohnen für Senioren als bewährtes Konzept

„Getreu unseres Leitmotivs ,Rundum gut versorgt und betreut‘ gehen wir in unserer Zusammenarbeit mit der KIB Gruppe bewusst die Wege, die sich bereits im ‚Seepark Mögeldorf‘ bewährt haben,“ sagt Günter Beucker, Vorstand der Diakonie Nürnberg-Mögeldorf. Das Leistungsangebot der Diakonie richtet sich dabei nach den individuellen Wünschen und Anforderungen der Bewohner und bietet Grundleistungen wie einen 24-Stunden-Notruf, einen Rezeptionsdienst oder allgemeine Hilfs- und Beratungsdienste. Besonders wichtig ist dabei, dass die Bewohner in der eigenen Wohnung dauerhaft versorgt und gepflegt werden können. Fast alle Service-Wohnungen für Senioren verfügen über eine eigene Loggia, Balkon oder Dachterrasse. Der Rezeptionsbereich, das Casino mit Terrasse, ein kleiner Spa-Bereich und der Gymnastikraum sorgen für hotelähnliches Flair.

INSELpro – ein Forschungsprojekt zieht auch mit ein

In unserem Verbundprojekt mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung entwickeln wir ein neuartiges, digitales Dienstleistungskonzept für Nachbarschaftshilfe. Über eine App sollen sich Menschen auf kürzesten Wege verbinden können, um schnelle Hilfen zu organisieren oder Gleichgesinnte für die Ausübung eines gemeinsamen Hobbys kennenzulernen. Wir als Praxispartner sind das Bindeglied zwischen Wissenschaft und Anwender. Wir stellen Kontakte her, geben Erfahrungen weiter und stellen Fragen aus der Praxis.

Weitere Informationen zum Service-Wohnen für Senioren sowie der App erhalten Sie bei Frau Schmiedel, Projektentwicklung für das Quartier Langseestraße, unter aschmiedel@diakonie-moegeldorf.de.